Die schönsten christlichen Lieder (3) – Von Guten Mächten wunderbar geborgen von Fietz / Bonhoeffer

By |2020-07-27T15:34:49+02:00Februar 23rd, 2018|
Print Friendly, PDF & Email

Die schönsten christlichen Lieder (3). In der Auflistung der schönsten christlichen Lieder darf “Von Guten Mächten wunderbar geborgen” von Siegfried Fietz (Melodie) und Dietrich Bonhoeffer (Text) nicht fehlen.

Das Lied “Von Guten Mächten wunderbar geborgen” ist sicherlich eines der schönsten modernen christlichen Lieder überhaupt. Der Text stammt aus dem Gedicht “Von Guten Mächten treu und still umgeben”, das der evangelische Theologe und NS-Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer  im Dezember 1944 in Nazi-Haft geschrieben hat. Das Gedicht ist der letzte erhaltene theologische Text den Bonhoeffer vor seiner Hinrichtung am 9. April 1945 im KZ Flossenbürg geschrieben hat.

Der Liedermacher Siegfried Fietz hat 1970 die Melodie komponiert und als Lied herausgebracht. Damit hat er meiner Meinung nach eines der schönsten christlichen Lieder überhaupt geschaffen. In dem YouTube Video unten wird das Lied von Fietz selbst gesunden und am Klavier gespielt. Für mich eines der schönsten Aufnahmen des Liedes.

Wenn Sie Spaß daran haben mitzusingen, finden Sie den Text unterhalb des Videos. Die Noten von “Guten Mächten wunderbar geborgen” können hier heruntergeladen werden.

 


 

Text: Von Guten Mächten wunderbar geborgen

Anmerkung: Siegfried Fietz singt in dem Video nur die Strophen 1, 2 und 5.

(1) Von guten Mächten treu und still umgeben,
behütet und getröstet wunderbar,
so will ich diese Tage mit euch leben,
und mit euch gehen in ein neues Jahr.

Refrain:
Von guten Mächten wunderbar geborgen
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

(2) Noch will das Alte unsre Herzen quälen,
noch drückt uns böser Tage schwere Last.
Ach, Herr, gib unsern aufgescheuchten Seelen
das Heil, für das Du uns bereitet hast.

Refrain

(3) Und reichst Du uns den schweren Kelch, den bittern
des Leids, gefüllt bis an den höchsten Rand,
so nehmen wir ihn dankbar ohne Zittern
aus Deiner guten und geliebten Hand.

Refrain

(4) Doch willst Du uns noch einmal Freude schenken
an dieser Welt und ihrer Sonne Glanz,
dann wolln wir des Vergangenen gedenken,
und dann gehört Dir unser Leben ganz.

Refrain

(5) Lass warm und still die Kerze heute flammen,
die Du in unsre Dunkelheit gebracht,
führ, wenn es sein kann, wieder uns zusammen.
Wir wissen es, Dein Licht scheint in der Nacht.

Refrain

(6) Wenn sich die Stille nun tief um uns breitet,
so lass uns hören jenen vollen Klang
der Welt, die unsichtbar sich um uns weitet,
all Deiner Kinder hohen Lobgesang.

Refrain

 

Alle Lieder aus der Reihe der schönsten Christlichen Lieder:

  1. Das “Ave Maria” von Schubert
  2. Das “Ave Maria” von Bach / Gounod
  3. “Von Guten Mächten wunderbar geborgen” von Fietz/Bonhoeffer

 

 

error: Content is protected !!